Baden-Württemberg fördert Beteiligungen zur Unternehmensnachfolge

1. Ziel und Gegenstand

Die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH unterstützt Existenzgründer durch Mitfinanzierung des im Rahmen einer Betriebsübernahme / tätigen Beteiligung entstehenden Kapitalbedarfs (Kaufpreis und anstehende Investitionen).

2. Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft gemäß KMU-Definition der EU, die ein Unternehmen übernehmen wollen bzw. sich daran tätig beteiligen.

3. Voraussetzungen

Es muß ein erfolgversprechendes Übernahmekonzept vorliegen. Der Kaufpreis für die Übernahme muß angemessen sein. Der Investitionsort muß in Baden-Württemberg liegen. Das Unternehmen darf sich nicht mehrheitlich im Besitz eines reinen Finanzinvestors befinden.

4. Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form einer stillen Beteiligung. Die Höhe der Beteiligung beträgt zwischen 25.000 EUR und max. 750.000 EUR und orientiert sich u.a. am Eigenkapital der Firma bzw. den Eigenmitteln des Übernehmers zzgl. ERP-Kapital für Gründung. Die Laufzeit der Beteiligung liegt bei 10 Jahren. Eine vorzeitige Rückzahlung gegen Agio ist möglich.

Deilmann Business Consulting ist langjährig auf die Fördermittelberatung von KMU spezialisiert. Wir haben bereits zahlreiche Projekte mit Finanzierungsförderungen und Zuschüssen erfolgreich begleitet. Durch unsere bundesweit sehr gute Vernetzung mit den Förderinstitutionen und unsere Erfahrung in den Beantragungsprozessen zeichnen wir uns durch eine professionelle Analyse, eine ausgefeilte Konzeption und eine erfolgreiche Antragstellung in der Förderberatung aus.