Berlin – GRW-Förderung

Das Bundesland Berlin erhält in diesem Jahr vom Bund im Rahmen der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) weitere 5 Mio. Euro zusätzliche Bundesmittel. Im Rahmen der GRW Förderung werden Start-Up Unternehmen und bereits bestehende Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft für Investitionen mit bis zu 30% Zuschüssen der förderfähigen Kosten gefördert. Mit GRW-Zuschüssen unterstützt die Investitionsbank Berlin (IBB) im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung Investitionsvorhaben zur Schaffung und Sicherung von sozialversicherungspflichtigen Dauerarbeitsplätzen. Damit entfallen auf das Land Berlin in diesem Jahr 151 Mio. € allein auf die GRW-Förderung. Aufgrund der hohen Nachfrage sind in die Auch für die Jahre 2017-2019 ist der Bewilligungsrahmen bereits jetzt zu über 85 Prozent ausgelastet.

Die GRW-Förderung hat sich in Berlin zu einem zentralen Instrument der Mittelstandsförderung entwickelt. Die Ausdehnung auf digitale Geschäftsmodelle wird von den Unternehmen sehr gut angenommen. Aktuell bewerben sich aber auch wieder mehr große Unternehmen um die GRW-Mittel. Bis Ende Oktober dieses Jahres sind bereits 70% der Mittel ausgeschöpft. Auch für die Jahre 2017-2019 ist der Bewilligungsrahmen bereits jetzt zu über 85 Prozent ausgelastet.

Deilmann Business Consulting ist langjährig auf die Fördermittelberatung von KMU spezialisiert. Wir haben bereits zahlreiche Projekte mit Finanzierungsförderungen und Zuschüssen erfolgreich begleitet. Durch unsere bundesweit sehr gute Vernetzung mit den Förderinstitutionen und unsere Erfahrung in den Beantragungsprozessen zeichnen wir uns durch eine professionelle Analyse, eine ausgefeilte Konzeption und eine erfolgreiche Antragstellung in der Förderberatung aus.