ERP-Wir­t­­schafts­­­plan 2019

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie hat den Ent­wurf des ERP-Wir­t­­schafts­­­plan­­ge­­se­t­­zes 2019 beschlos­sen. KMUs kön­nen auf die­ser Grund­lage in 2019 zins­güns­tige Finan­zie­run­gen und Betei­li­gungs­ka­pi­tal mit einem Volu­men von ca. 7,8 Mrd. Euro erhal­ten. Der deut­sche Mit­tel­stand kann sich damit wei­ter­hin auf ein bestän­di­ges und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges För­der­an­ge­bot aus dem ERP-Son­­der­­ver­­­mö­­gen ver­las­sen.

Auch 2019 sol­len vor allem Exis­tenz­grün­dun­gen und Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen, der Auf­bau und die Moder­ni­sie­rung bestehen­der Unter­neh­men in den regio­na­len För­der­ge­bie­ten, die Bereit­stel­lung von Betei­li­gungs­ka­pi­tal für junge inno­va­tive Unter­neh­men und die Export­leis­tun­gen deut­scher Unter­neh­men geför­dert wer­den.

In den volks­wirt­schaft­lich bedeu­ten­den Berei­chen der Inno­­va­­ti­ons- und Digi­ta­li­sie­rungs­fi­nan­zie­rung wird das För­der­vo­lu­men im kom­men­den Jahr gegen­über dem Vor­jahr auf 2 Mrd. Euro ver­dop­pelt, um den Deut­schen Mit­tel­stand mit Blick auf die Her­aus­for­de­run­gen der Digi­ta­li­sie­rung zu unter­stüt­zen.

Dar­über hin­aus trägt der ERP-Wir­t­­schafts­­­plan 2019 dem gestie­ge­nen För­der­be­darf im Bereich der Wag­­nis­­ka­­pi­­tal- und Betei­li­gungs­fi­nan­zie­rung in Deutsch­land Rech­nung, indem er die im Jahr 2018 begon­nene Ver­stär­kung des KfW-Enga­­ge­­ments in die­sem Bereich bei mode­ra­ter Erhö­hung des Volu­mens ver­ste­tigt.

Unternehmensberatung aus Essen: Axel Deilmann

Nut­zen Sie unsere bun­des­weit sehr gute Ver­net­zung mit den För­der­insti­tu­tio­nen!

Jetzt ein­fach anfra­gen:

0201 4517400
Mo.-Fr. 08:00–18:00

Menü