EXIST – Forschungstransfer unterstützt forschungsbasierende Vorhaben der Gründung

Das Wirtschaftsförderprogramm EXIST dient als Unterstützung zur Steigerung der wachstumsstarken Gründungen im High-Tech-Bereich. Dieses Förderprogramm gilt bis zum 31.12.2022. Hierbei sollen die neuesten Forschungsergebnisse der akademischen Forschung in Anwendungen umgesetzt werden.

Die Zuwendung wird als Zuschuss der Projektförderung gewährt. Der Förderbetrag wird in den zwei Förderphasen unterschiedlich festgelegt. In der Förderphase I (Pre-Seed – Projektförderung der Entwicklungsarbeiten zur Gründungsvorbereitung)) werden maximal drei Personalkosten des Forschungsteams und einer weiteren Person mit betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen gefördert. Hierbei müssen die Forschungsmitglieder über einen akademischen Abschluß verfügen. Die Sachausgaben werden maximal mit 250.000 Euro gebilligt. Für ein unternehmerisches Choaching gewährt man in der ersten Phase maximal 10.000 Euro.

Bei der Förderphase II (Seed- Projektförderung der Entwicklungsarbeiten beim Unternehmensstart) wird dem Unternehmen ein Gründungszuschuss in Höhe von maximal 180.000 Euro bereitgestellt.

Antragsberechtigt sind in ersten Phase Hochschulen und Forschungseinrichtungen unter Beachtung des 2.1 der Richtlinie. Hierbei sollten die Antragsteller in einem gründungsunterstützenden Netzwerk involviert sein. In der zweiten Phase sind kleine technologieorientierte Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft antragsberechtigt, dabei muß die Rechtsform einer Kapitalgesellschaft vorliegen.

Deilmann Business Consulting ist langjährig auf die Fördermittelberatung von KMU spezialisiert. Wir haben bereits zahlreiche Projekte mit Finanzierungsförderungen und Zuschüssen erfolgreich begleitet. Durch unsere bundesweit sehr gute Vernetzung mit den Förderinstitutionen und unsere Erfahrung in den Beantragungsprozessen zeichnen wir uns durch eine professionelle Analyse, eine ausgefeilte Konzeption und eine erfolgreiche Antragstellung in der Förderberatung aus.