Meister BAföG wurde abgelöst durch Aufstiegs-BAföG mit attraktiveren Konditionen

Seit dem 01. August 2016 wurde der Meister BAföG durch den Aufstiegs-BAföG abgelöst. Die Änderung hat zu Folge, dass mehr Personen bessere Förderkonditionen beziehen können. Bei dieser Förderung handelt es um Aufstiegsfortbildungen, welche bezuschußt werden. Die gewährten Fördermittel sind mit der Novellierung gestiegen, dabei wurden die Sätze, Freibeträge sowie auch die Zuschußanteile angehoben.

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren und Materialien für Meisterstücke werden unabhängig vom Einkommen bezuschußt. Bei Vollzeitmaßnahmen erhält man einen einkommensabhängigen Zuschuss. Der Zuschuss wird bei bis zu 700 unterschiedlichen Fortbildungen gewährt. Eine Änderung ist mit der Novellierung entstanden jetzt dürfen auch Bachelorabsolventen oder vergleichbaren Hochschulabschluß, Studienabbrecher sowie Abiturienten mit den geforderten Berufserfahrung welche sich fortbilden möchten, werden von dem Bundesministerium gefördert.

Nicht förderfähig ist, der bereits über einen Masterabschlußs oder staatlich anerkannten Hochschulabschluß verfügt.

Die Förderung wird nach wie vor zum Teil als Zuschuss und zum anderen Teil als zinsgünstiges Darlehen gewährt.

Deilmann Business Consulting ist langjährig auf die Fördermittelberatung von KMU spezialisiert. Wir haben bereits zahlreiche Projekte mit Finanzierungsförderungen und Zuschüssen erfolgreich begleitet. Durch unsere bundesweit sehr gute Vernetzung mit den Förderinstitutionen und unsere Erfahrung in den Beantragungsprozessen zeichnen wir uns durch eine professionelle Analyse, eine ausgefeilte Konzeption und eine erfolgreiche Antragstellung in der Förderberatung aus.