Nachbericht zu Deilmanns „Förder Mittel Punkt“

Erfolgreiches Unternehmergespräch: „Deilmanns Förder Mittel Punkt“

Essen, 15. Oktober 2013. Anfang Oktober lud die Firma Deilmann Business Consulting zum Unternehmergespräch mit dem Schwerpunkt „Deilmanns Förder Mittel Punkt“. Zahlreichen Gäste, zusammengesetzt aus mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen und Wirtschaftszweigen waren der Einladung gefolgt und kamen zum Schauplatz des Events, dem traditionsreichen Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe.

„Bekommen Sie, was Ihnen zusteht?“ war das Thema des Vortrags, mit dem Inhaber Axel Deilmann in das Thema Förderungen für den Mittelstand einleitete. Sein Fachvortrag mit kompetenten Ausführungen und zahlreichen Beispielen aus der Praxis bot den Zuhörern einen umfassenden Einblick über die Vielfalt und die Möglichkeiten optimaler Nutzung öffentlicher Fördermittel auf EU-, Bundes- und Länderebene. Dabei zeigte er auf, welche vielfältigen Gründe für eine Förderung bestehen.

Axel Deilmann
Axel Deilmann
Susanne Deilmann
Susanne Deilmann
Dr. h.c. Georg Schmitz-Weiss
Dr. h.c. Georg Schmitz-Weiss
Angelika Otto
Angelika Otto

Dabei misslingen Förderungen oftmals ohne professionelle Unterstützung und werden dann formal von den Förderstellen abgewiesen. Deilmann Business Consulting hingegen setzt zur erfolgreichen Fördermittelberatung auf eine professionelle und stets aktuell gehaltene datenbankgestützte Fördermittelrecherche in der Analysephase. Nach Abschluss und Auswertung dieser Analyse werden gemeinsam mit den Kunden fachliche Projektskizzen und Konzeptionen ausgearbeitet, welche dann formal in der Beantragung der Fördermittel erfolgreich umgesetzt werden.

Über die fiktive Marke Ruhrgebiet ging es in dem humoristischen und lebhaften Vortrag von Dr. h.c. Georg Schmitz-Weiss, Inhaber der gleichnamigen Werbeagentur, der sich in seinen Ausführungen auf die typische Eigenarten des Ruhrpotts und den geschichtlichen Wandel, den die Region über Jahrzehnte erlebt hat, stützte.

Das Thema der Potentialberatung behandelte der abschließende Fachvortrag des Abends. Frau Angelika Otto von der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft erklärte, wie im Rahmen der Potentialberatung Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken einzelner Funktionsbereiche im Unternehmen und ggf. auch des gesamten Unternehmens analysiert, Potentiale geweckt, Ziele definiert und darauf basierend konkrete mögliche Handlungsmaßnahmen zur erfolgreichen Zielerreichung gemeinsam mit den Kunden herausgearbeitet werden.

Nach dem Programm fand ein Get-together in entspannter Atmosphäre mit lebhaftem Austausch und Leckereien des Hauses Mintrop statt – ein schöner Ausklang für einen informativen wie angenehmen Abend.

1_Hotel
vor_d_Veranst0048
2schild
0065
vor_d_Veranst0006
0079
0055
0073
vor_d_Veranst0088
beisammen0022
beisammen0014
vor_d_Veranst00012

» Presseankündigung (398 KB)

» Nachbericht (66 KB)