Res­sour­cen­ef­fi­zi­ente Tech­no­lo­gien in Baden-Wür­t­­te­m­­berg

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

Baden-Wür­t­­te­m­­berg unter­stützt Inves­ti­tio­nen von KMU‘s in Pro­duk­ti­ons­an­la­gen oder deren Kom­po­nen­ten, die sich durch eine hohe Mate­­rial- und Ener­gie­ef­fi­zi­enz aus­zeich­nen. Dabei wer­den Pro­jekte geför­dert, die

  • neue oder bereits eta­blierte tech­no­lo­gi­sche Ver­fah­ren zur Erhö­hung der Mate­­rial- und Ener­gie­ef­fi­zi­enz nut­zen oder kom­bi­nie­ren,
  • Maß­nah­men zur Sub­sti­tu­tion knap­per Roh­stoffe, zur Rück­ge­win­nung von Wert­stof­fen oder Ener­gie, zum intel­li­gen­te­ren Ein­satz von Roh­stof­fen und Ener­gie sowie zur Nut­zung nach­wach­sen­der Roh­stoffe, die nicht in Kon­kur­renz zur Nah­rungs­mit­tel­pro­duk­tion ste­hen,
  • Lösun­gen, die das Recy­cling und die Rück­füh­rung von Roh­stof­fen ermög­li­chen und dadurch zur Ener­gie­ein­spa­rung bei­tra­gen,
  • tech­ni­sche, orga­ni­sa­to­ri­sche oder kon­struk­tive Ver­än­de­run­gen, die zu einer Dema­te­ria­li­sie­rung im Pro­dukt füh­ren und dadurch zur Ener­gie­ein­spa­rung bei­tra­gen,
  • Maß­nah­men, die zu einer Eta­blie­rung von inte­grier­ten Stoff- und Ener­gie­strö­men und regio­na­ler Wert­schöp­fung füh­ren.

Die För­de­rung erfolgt in Form eines ein­ma­li­gen nicht rück­zahl­ba­ren Zuschus­ses. Die Höhe der För­de­rung beträgt 50% der Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­summe, max. jedoch 50.000 EUR.

Unternehmensberatung aus Essen: Axel Deilmann

Nut­zen Sie unsere bun­des­weit sehr gute Ver­net­zung mit den För­der­insti­tu­tio­nen!

Jetzt ein­fach anfra­gen:

0201 4517400
Mo.-Fr. 08:00–18:00

Menü