Schles­­wig-Hol­stein för­dert die betrieb­li­che For­schung, Ent­wick­lung und Inno­va­tion

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

Das Bun­des­land Schles­­wig-Hol­stein bezu­schußt inno­va­tive Unter­neh­men mit dem För­der­pro­gramm „Betrieb­li­che For­schung, Ent­wick­lung, Inno­va­tion“ und fes­tigt somit die Wet­t­­be­­werbs- und Inno­va­ti­ons­fä­hig­keit. Damit soll das nach­hal­tige wirt­schaft­li­che Wachs­tum der Unter­neh­men in Schles­­wig-Hol­stein gestärkt wer­den. Infol­ge­des­sen sol­len zukunfts­fä­hige Arbeits­plätze ent­ste­hen .Als för­der­fä­hige Pro­jekt­vor­ha­ben gel­ten hier­bei expe­ri­men­telle Ent­wick­lun­gen sowie For­schun­gen der Indus­trie.

Die För­der­mit­tel spei­sen sich aus dem Euro­päi­schen Fonds für regio­nale Ent­wick­lung, wel­cher von dem jewei­li­gen Land der Regio­na­len Inno­va­ti­ons­stra­te­gie (RIS) und deren defi­nier­ten Spe­zia­li­sie­rungs­fel­dern bestimmt wird.

Die Zuwen­dung wird als Pro­jekt­för­de­rung in Form der Anteils­fi­nan­zie­rung ver­ge­ben. Der Zuschuss rich­tet sich nach der Größe des Unter­neh­mens. Kleine Unter­neh­men erhal­ten 45 % der zuwen­dungs­fä­hi­gen Aus­ga­ben für die expe­ri­men­telle Ent­wick­lung und bei der indus­tri­el­len For­schung beträgt der För­der­satz maxi­mal 70 %. Mitt­lere Unter­neh­men erhal­ten für expe­ri­men­telle Ent­wick­lung bis zu 35 % der för­der­fä­hi­gen Aus­ga­ben und bei der indus­tri­el­len For­schung maxi­mal 60 %. Bei den gro­ßen Unter­neh­men sinkt der För­der­satz für expe­ri­men­telle Ent­wick­lung auf 25 % und bei der indus­tri­el­len For­schung wer­den maxi­mal 50 % der zuwen­dungs­fä­hi­gen Aus­ga­ben bezu­schußt.

Der Zuschuss wird erst nach nach­ge­wie­se­nen Aus­ga­ben aus­be­zahlt, dabei muß das Unter­neh­men ihren Sitz oder Betriebs­stätte in Schles­­wig-Hol­stein haben.

Deil­mann Busi­ness Con­sul­ting ist lang­jäh­rig auf die För­der­mit­tel­be­ra­tung von KMU spe­zia­li­siert. Wir haben bereits zahl­rei­che Pro­jekte mit Finan­zie­rungs­för­de­run­gen und Zuschüs­sen erfolg­reich beglei­tet. Durch unsere bun­des­weit sehr gute Ver­net­zung mit den För­der­insti­tu­tio­nen und unsere Erfah­rung in den Bean­tra­gungs­pro­zes­sen zeich­nen wir uns durch eine pro­fes­sio­nelle Ana­lyse, eine aus­ge­feilte Kon­zep­tion und eine erfolg­rei­che Antrag­stel­lung in der För­der­be­ra­tung aus.

Unternehmensberatung aus Essen: Axel Deilmann

Nut­zen Sie unsere bun­des­weit sehr gute Ver­net­zung mit den För­der­insti­tu­tio­nen!

Jetzt ein­fach anfra­gen:

0201 4517400
Mo.-Fr. 08:00–18:00

Menü