För­der­mit­tel­be­ra­tung

Auf­wind nut­zen.
Leis­tung för­dern.

Unternehmensberatung Deilmann Zeugnis Top Digital VisionärUnternehmensberatung Deilmann Zeugnis Smart-ServiceREGIO MANAGER Auszeichnung für BC Deilmann

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

Deil­mann Busi­ness Con­sul­ting sieht seine Auf­gabe darin, nicht ein­fach die ver­schie­de­nen „För­der­töpfe“ zu benen­nen, son­dern ganz wesent­lich dazu bei­zu­tra­gen, die rich­tige Aus­wahl an För­der­mit­teln zu tref­fen und die ent­spre­chen­den Mit­tel durch exakte Vor­be­rei­tung und Bean­tra­gung zugäng­lich zu machen.

Axel Deil­mann im Inter­view mit Julia Sobain­sky von Pro Charisma

Das Thema För­der­mit­tel ist extrem kom­plex, aber Sie kön­nen auf unsere Erfah­rung und unsere Qua­li­fi­ka­tion als zer­ti­fi­zier­ter För­der­mit­tel­be­ra­ter zurück­grei­fen. Wir ermit­teln anhand Ihres Bedarfs und Ihrer Vor­stel­lun­gen exakt und maß­ge­schnei­dert Ihre Mög­lich­kei­ten auf den Zugriff von För­der­mit­teln, die punkt­ge­nau Ihre wirt­schaft­li­che Situa­tion berücksichtigen.

Unsere Leis­tun­gen

  • Suche und Ana­lyse geeig­ne­ter Förderprogramme
  • Erstel­lung von Pro­­­jek­t­­ski­z­­zen-/ und Konzeptionen
  • For­male Antragstellungen
  • Füh­ren der Mittelverwendungsnachweise

Wann kann ich För­der­mit­tel beantragen?

Grund­sätz­lich ste­hen För­der­mit­tel allen Unter­neh­men in allen Grö­ßen­klas­sen und allen Wir­t­­schafts-zwei­­gen zur Ver­fü­gung. Zwei Grund­vor­aus­set­zun­gen müs­sen aller­dings zwin­gend erfüllt sein, um über­haupt För­der­mit­tel erlan­gen zu können:

1. Das Vor­ha­ben darf noch nicht begon­nen sein
2. Das bean­tra­gende Unter­neh­men darf nicht in wirt­schaft­li­chen Schwie­rig­kei­ten oder gar von Insol­venz bedroht sein.

Wenn diese zuvor genann­ten Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sind, kön­nen Inves­ti­tio­nen in der Viel­falt geför­dert wer­den. Nach­fol­gend sind einige Bei­spiele genannt:

  • Poten­ti­al­be­ra­tung
  • For­schung & Ent­wick­lung /​​ Inno­va­tion &Tech­no­lo­gie
  • Digi­ta­li­sie­rung & Indus­trie 4.0
  • Wachs­tum und Fes­ti­gung des Unternehmens
  • Ener­gie­ef­fi­zi­enz und erneu­er­bare Energien
  • Bau­in­ves­ti­tio­nen für den Neu­bau als auch für die Sanierung
  • Vor­insol­venz­recht­li­che Restruk­tu­rie­rung & Sanierungsberatung
  • Umwelt­schutz, Mate­­rial- und Ressourceneffizienz
  • Mark­ter­kun­dung, Markt­er­schlie­ßung und Außenwirtschaft
  • Unter­neh­mens­fi­nan­zie­rung
  • Bera­tung von Unter­neh­men in wirt­schaft­li­chen Schwierigkeiten
  • Unter­neh­mens­nach­folge inkl. M&A
  • Corona-Hil­­fen

Die Finan­zie­rung über Ban­ken und öffent­li­che För­der­mit­tel zu guten Kon­di­tio­nen beinhal­tet immer die Zah­lung von Zins und Til­gung. Daher kommt den Ein­stiegs­hil­fen und Zuschüs­sen ganz beson­dere Bedeu­tung zu, da diese nicht zurück­ge­zahlt wer­den müs­sen. Dazu sind vie­ler­lei Unter­la­gen und Anträge erfor­der­lich. Die­sen „Dschun­gel“ behörd­li­cher und insti­tu­tio­nel­ler Anfor­de­run­gen durch­fors­ten wir gezielt mit Ihnen und berei­ten Ihre Finanz­pla­nung erfolgs­ori­en­tiert auf die mög­li­che Nut­zung von För­der­mit­teln vor.

Warum ist eine pro­fes­sio­nelle För­der­mit­tel­be­ra­tung notwendig?

Oft­mals haben die Unter­neh­mer keine genauen Vor­stel­lun­gen in wel­chem Umfang und warum so akri­bisch im Rah­men einer pro­fes­sio­nel­len För­der­mit­tel­be­ra­tung gear­bei­tet wer­den muss. Nicht sel­ten mei­nen die Unter­neh­mer das Fin­den der eigent­li­chen För­der­mit­tel oder die Antrag­stel­lung an sich sei die größte Her­aus­for­de­rung. Dem ist aber nicht so. Die daten­bank­ge­stützte Ana­lyse geeig­ne­ter För­der­mit­tel sowie eine pro­fes­sio­nelle, kon­zep­tio­nelle Auf­be­rei­tung und Vor­be­rei­tung der für den Antrag not­wen­di­gen Doku­mente stel­len die eigent­li­chen Her­aus­for­de­run­gen dar. Der Umfang die­ser Arbei­ten ist sehr von der Inves­ti­ti­ons­art und der zu bean­tra­gen­den För­de­rung abhängig.

Z.B. müs­sen Exis­tenz­grün­der einen voll­stän­di­gen Busi­ness­plan schrei­ben, oder Unter­neh­men, die Zuschüsse für For­schung & Ent­wick­lung bean­tra­gen wol­len, den För­der­ge­bern kon­zep­tio­nell dar­stel­len, worin die Inno­va­tion begrün­det ist. Diese Bei­spiele for­dern eine umfang­rei­chere Vor­be­rei­tung, wel­che im bes­ten Fall durch einen erfah­re­nen Part­ner beglei­tet wer­den sollte. Wenn ein Unter­neh­mer hin­ge­gen eine Sach­in­ves­ti­tion täti­gen möchte, reicht eine ein­fa­che Inves­ti­ti­ons­be­schrei­bung mit einer inte­grier­ten Finanz­pla­nung in aller Regel aus. Auch sind, je nach Inves­ti­ti­ons­vor­ha­ben, detail­lierte Abstim­mun­gen im Vor­feld der Antrag­stel­lung mit den För­der­ge­bern notwendig.

Ein Gewis­ses Risiko tra­gen Sie jedoch immer: Eine unglück­li­che For­mu­lie­rung, eine zu spät ein­ge­reichte Anlage, ein fal­scher Ansprech­part­ner oder ein­fach die rich­tige Bean­tra­gung zum fal­schen Zeit­punkt rei­chen oft für einen abschlä­gi­gen Bescheid aus. Hier­auf ach­ten wir als Unter­neh­mens­be­ra­ter sehr genau, damit sol­che ver­meid­ba­ren Feh­ler auch unter zeit­li­chem Druck nicht pas­sie­ren. Denn oft­mals sind sol­che Feh­ler dann nicht mehr kor­ri­gier­bar. Wir sehen unsere Auf­gabe darin, nicht ein­fach die ver­schie­de­nen „För­der­töpfe“ zu benen­nen, son­dern ganz wesent­lich dazu bei­zu­tra­gen, die rich­tige Aus­wahl an För­der­mit­teln zu tref­fen und die ent­spre­chen­den Mit­tel durch exakte Vor­be­rei­tung und Bean­tra­gung zugäng­lich zu machen.

Diese Fra­gen stel­len unsere Kun­den häufig

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

➦ För­­der­­mi­t­­tel-Check für Unternehmen

Gerne bera­ten wir Sie zum Thema För­der­mit­tel. Um Ihnen schon ein­mal einen gro­ben Über­blick über Ihre indi­vi­du­el­len För­der­mög­lich­kei­ten zu ver­schaf­fen, benö­ti­gen wir fol­gende Infor­ma­tio­nen von Ihnen. Natür­lich fer­ti­gen wir Ihnen auch gerne direkt eine detail­lierte Ana­lyse an.

Ein­fach das fol­gende For­mu­lar ausfüllen

Bitte laden Sie den För­­der­­mi­t­­tel-Check als PDF her­un­ter und fül­len es bequem am Com­pu­ter aus. Kli­cken Sie mit der rech­ten Maus­taste auf den Down­load und wäh­len “Link spei­chern unter” aus. Nach dem Aus­fül­len kön­nen Sie das PDF bei Ihnen auf dem PC abspeichern.

Anschlie­ßend bitte per E‑Mail an die deilmann@​deilmann-​bc.​de senden.

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

➦ Bera­tung zu Förderorganisationen

Als bun­des­weit akkre­di­tier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men ver­schaf­fen wir unse­ren Man­dan­ten nicht nur den Zugang zu den geeig­ne­ten „För­der­töp­fen“, wir erstel­len die Pro­jekt­skiz­zen als auch die Kon­zep­tio­nen und über­neh­men die not­wen­di­gen for­ma­len Antragstellungen.

Wir sind in ganz Deutsch­land aktiv und ver­fü­gen über ein sehr gutes Netz­werk zu den För­der­ge­bern bun­des­weit. Wir beglei­ten unsere Man­dan­ten von der Ana­lyse der geeig­ne­ten För­der­pro­gramme bis zum Erhalt der Bewil­li­gungs­be­scheide und bei Bedarf erstel­len wir auch die Mit­tel­ver­wen­dungs­nach­weise. Für den Man­dan­ten hat es den Vor­teil, dass sowohl die Inves­ti­tio­nen als auch unser Hono­rar antei­lig öffent­lich geför­dert wer­den können.

Axel Deil­mann
Unter­neh­mens­be­ra­ter

Die Vor­aus­set­zun­gen müs­sen stim­men und ebenso stim­mig wie trans­pa­rent for­mu­liert sein. För­der­mit­tel­be­ra­tung ist eines unse­rer zen­tra­len Anliegen.

Aktu­elle Förderprogramme

Exper­ten-Tipps zum Fördermittelberatung

Unternehmensberatung aus Essen: Axel Deilmann

Immer genau pas­send für Ihren Bedarf:

Jetzt Exper­ten spre­chen und Ange­bot erhalten!

0201 4517411
Mo.-Fr. 08:00–18:00

Menü